Ferienzimmer Strohmeyer
Ferienzimmer Strohmeyer

Radwanderland Rheinland-Pfalz

25 Jahre Tal toTal

Unbegrenztes Radel- und Skatevergnügen im Welterbetal am 

25 Jahre „Tal toTal“ heißt es am letzten Juni-Sonntag im UNESCO- Welterbe Oberes Mittelrheintal. Der autofreie Erlebnistag lockt  am Sonntag, den 26. Juni 2016, zum unbegrenzten Radel- und Skatevergnügen auf 120 Kilometern.

Der Klassiker unter den Erlebnistagen, verbannt zwischen 10.00 und 18.00 Uhr die Autos zwischen Rüdesheim/ Bingen und Lahnstein/ Koblenz-Stolzenfels aus dem Rheintal und macht den Weg frei für uneingeschränkten Fahrspaß. In den Orten entlang der Strecke wird von 11.00 bis 17.00 Uhr zudem ein Verpflegungs- und Unterhaltungsprogramm von Straßencafés und Raststationen mit regionalen Spezialitäten über Dorffeste bis hin zum Jazzfestival „Bingen swingt“ angeboten (www.taltotal.de).

Auch in diesem Jahr gibt es bei Tal toTal eine ganz eigene Atmosphäre im Tal, in der einzigartigen Kulisse des romantischen Rheines mit zahlreichen Burgen und Schlössern auf den Höhen, der Weißen Flotte auf dem Rhein und begeisterten Fahrradfahrern und Skatern auf den Bundesstraßen.

Weitere Informationen: Romantischer Rhein Tourismus GmbH, www.taltotal.de

Bett+Bike-Gastgeber: Fahrradfreundliche

 

Unterkünfte in Rheinland-Pfalz

 

Radtouren in Deutschland sind gefragter denn je: Immer mehr Menschen setzen im Urlaub auf Bewegung, Stressabbau und frische Luft. Deshalb erfreut sich Fahrradurlaub so großer Beliebtheit. Damit Radtouristen möglichst viele fahrradfreundliche Unterkünfte entlang ihrer Radtour vorfinden, hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in den 90er Jahren das Qualitätssiegel Bett+Bike ins Leben gerufen.

Die fahrradfreundlichen Bett+Bike-Unterkünfte in Rheinland-Pfalz sorgen dafür, dass Ihr Rad nachts sicher untergebracht ist und dass Sie nass gewordene Kleidung und Ausrüstungsgegenstände über Nacht wieder trocken bekommen. Für kleinere Reparaturen steht Werkzeug bereit und morgens können Sie sich auf ein reichhaltiges Frühstück mit vielen Vitaminen freuen.

In Bett+Bike-Unterkünften finden Sie touristisches Informationsmaterial, das Ihnen Wissenswertes über die nähere Umgebung mitteilt. Bei einer Panne liegen die Kontaktdaten der nächsten Fahrradwerkstatt bereit. Und noch ein weiterer großer Vorteil: In allen Bett+Bike-Betrieben sind Sie auch dann ein gern gesehener Gast, wenn Sie nur für eine Nacht bleiben.

Auf der Website www.bettundbike.de können Sie u.a. die GPS-Daten der fahrradfreundlichen Unterkünfte für Ihr Navigationsgerät herunterladen.

Achten Sie bei Ihrer Tourenplanung auf das Bett+Bike-Zeichen. Unsere Partnerbetriebe freuen sich darauf, Sie als Fahrradgast zu begrüßen!

Rhein-Radweg

Rhein-Radweg

von Mainz bis Remagen

Die idyllische Flusslandschaft des Rheintals mit ihren bewaldeten Hängen, steilen Weinbergterrassen und imposanten Felsformationen bietet vielfältige Möglichkeiten für ein spannendes Naturerlebnis.

Radfahrern bietet der eben verlaufende Rhein-Radweg von Bingen bis Remagen immer wieder phantastische Ausblicke auf den Fluss, die Burgen und beschaulichen Orte. Zudem kann man die Rheinhöhen und Seitentäler erkunden, die mit ihren Sehenswürdigkeiten einen Umweg lohnen.

 

Der Rheinradweg begleitet einen der größten Flüsse Europas von der Quelle bis zu seiner Mündung. Auf 1230 km durchläuft er 4 Staaten und etliche UNESCO Welterbestätten.
Von der Quelle in der Schweiz bis zur Mündung in der Nordsee ist der Rheinradweg einheitlich mit dem Logo EuroVelo 15 ausgeschildert.

Der Abschnitt des Romantischen Rheins zwischen Bingen - Remagen und Rüdesheim - Unkel ist einer der schönsten Abschnitte und wie geschaffen, um an seinen beiden Ufern in die Pedale zu treten.
Hier folgt der Rheinradweg immer dem Flusslauf. Linksrheinisch führt er mal unmittelbar am Rheinufer, mal innerorts über die Rheinpromenaden oder als eigenständiger Radweg neben der Straße entlang. Auf der rechten Rheinseite zwischen Kaub und Koblenz wird das Radeln noch durch einige Lücken erschwert. Bis der gesamte rechtsrheinische Rheinradweg ausgebaut ist, bietet es sich an, einzelne Abschnitte mit Schiff oder Zug zu überbrücken.
 

Saynbach-Radrundweg

Saynbach-Radrundweg

 

Lahn-Radweg

Lahn-Radweg

Rhein und Lahn in idealer Kombination.

Der romantische Mittelrhein und die lauschige Lahn bilden bei dieser Fahrradreise eine perfekte Harmonie und ergänzen sich in idealer Weise zu einer abwechslungsreichen Urlaubstour mit vielen Höhepunkten.

Von Mainz bis Koblenz folgen Sie dem Rhein auf seinem spektakulärsten und schönsten Teilstück und tauchen dann genüsslich ab im Lahntal in einen sprichwörtlichen ‚stillen Traum der Natur’. Unterwegs grüßen zahlreiche Burgen am Wegesrand und manch erfolgreicher Winzer lockt mit seinen köstlichen Erzeugnissen aus dem Sattel. Schöne Städte wie Bacharach, Boppard, Rhens und Bad Ems kommen hinzu und nicht nur der Dom in Mainz und in Limburg bilden dabei echte kulturelle Höhepunkte. Die einzelnen Etappen bieten auch untrainierten Radfreunden die entspannte Gelegenheit, die landschaftliche und kulturelle Vielfalt unterwegs zu genießen.

Schinderhannes-Untermosel Radweg

Radtour auf dem Schinderhannes-Radweg durch den Hunsrück

 

Der Schinderhannes-Radweg im vorderen Hunsrück führt dort entlang, wo einst die Dampflok schnaufte. Zwischen Emmelshausen, Kastellaun und Simmern wurde vor einigen Jahren die alte Bahntrasse der Hunsrückbahn zum Radweg umgebaut. Benannt nach dem berüchtigten Räuberhauptmann Schinderhannes, der einst in den tiefen Wäldern des Hunsrücks sein Unwesen trieb, bietet der Schinderhannes-Radweg ebenen Radspaß für Familien auf einer Länge von 38 km. Geschichtliche und geologische Tafeln am Wegesrand vermitteln Informatives. Die zahlreichen Weitblicke über die Höhen des Hunsrücks machen eine Radtour auf dem Schinderhannes-Radweg zur Panoramafahrt! Erlebnisreich wird es, den Radweg mit einer Weiterfahrt auf den zahlreichen Verbindungsstrecken an die Mosel und ins Rheintal zu verbinden, wie z.B. auf dem Schinderhannes-Untermosel-Radweg oder dem Hunsrück-Mosel-Radweg.

 

Anfahrtsbeschreibung zum Schinderhannes-Radweg

Startpunkt der Tour
Simmern Bahnhof

Zielpunkt der Tour Emmelshausen Bahnhof

Wegbeschreibung
Anforderung: Ohne Einschränkungen für alle geeignet.

Streckencharakter:

Wegeführung:
vollständig auf ehemaliger Bahntrasse

Belagsqualitäten:
asphaltierte Strecke

Route im Radwegenetz: 
Der Schinderhannes-Radweg ist eine wichtige Verbindung von den Rheinhöhen um Emmelshausen in den zentralen Hunsrück um Simmern.



Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

 

Anfahrt
Autobahn A 61 : Abfahrt Emmelshausen Pfalzfeld
Hunsrückhöhenstraße B 327 oder B 50

Parken
Öffentliche Parkplätze in Emmelshausen, Kastellaun und Simmern sind ausgeschildert.

Öffentliche Verkehrsmittel
Emmelshausen: „Hunsrückbahn“ nach Boppard - Emmelshausen und „RegioRadler Untermosel“ zwischen Treis-Karden, Burgen und Emmelshausen

Simmern, Kastellaun und Emmelshausen: April bis Oktober, "RegioRadler Hunsrück" von Bingen zum Schinderhannes-Radweg, Fahrradbus Regio-Radler Linie 250
Info unter: www.vrminfo.de oder Hotline 01805-986986

Weitere Infos/Links
Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Tel. 06543 507700, www.hunsruecktouristik.de

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie per Mail: radwege@lbm.rlp.de
www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Vulkanpark-Radweg

Vulkanpark

 Limes Radweg

 

Bendorf/Weitersburg liegt am UNESCO Welterbe Limes und an der Touristikroute "Deutsche Limesstraße".

Auf dem Limes Radweg "erfährt" man nicht nur römische Geschichte, sondern findet auch eine sportliche Herausforderung. Auf nahezu 800 Kilometern Radweg kann man sich entlang der einstigen Grenzbefestigung strampelnd auf die Spuren der Römer begeben.

Weitere Informationen:

www.limesstrasse.de
www.welterbe-limes-rlp.de

Rheinradweg im Welterbe "Oberes Mittelrheintal"

Rhens, Brey, Spay, Boppard liegt direkt am 120 km langen Rheinradweg der das Rheintal an beiden Ufern von Norden nach Süden durchquert. Überall warten interessante landschaftliche Besonderheiten darauf entdeckt zu werden. Römische Wurzeln und sagenhaftes Mittelalter treffen hier auf Rheinromantik und Flussgeschichte. Die schönsten Höhepunkte des romantischen Rheins erblicken die Radfahrer von beiden Streckenführungen und es stellt sich sicher immer wieder die Frage, einen Stopp oder Besichtigungshalt einzulegen. Eine Besonderheit des Radwanderns am romantischen Rhein bilden die vielen Schiffs- und Fähranleger, die ein regelrechtes Ufer-Hopping zulassen. Den individuellen Plänen und Wünschen sind so fast keine Grenzen gesetzt. Gleichzeitig knüpfen hier mehrere Radwege aus den Seitentälern kommend an den Rheinradweg an. Linksrheinisch ist der Rheinradweg von Bingen nach Koblenz auf seiner ganzen Strecke als eigenständiger Radweg ausgebaut und sehr bequem zu fahren: Mal unmittelbar am Rheinufer, mal innerorts über die Rheinpromenaden, mal als eigenständiger Radweg neben der Straße. Eine Tour auf dem Rheinradweg gehört zu den schönsten Arten, sich den Natur- und Kulturschätzen des Rheintals zu nähern.

Fahrradverleih

Fahrradverleih-Koblenz, RückenWind
Gemüsegasse 7
56068 Koblenz

Tel. 0176-70 14 80 61

info@fahrradverleih-koblenz.de
www.fahrradverleih-koblenz.de

Öffnungszeiten:
täglich von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr,
auch an Sonn- und Feiertagen

 

Fahrradverleih & Reparaturservice in Boppard

Fahrrad-Studio Lüdicke
Oberstraße 105
56154 Boppard (Zentrum)
Tel. 0049 (0)6742 4736

Fahrradverleih-Campingplatz Wilhelm
Freizeitgelände Am Rhein
56321 Brey

 

 

 

Hier finden Sie uns

Ferienzimmer Strohmeyer

In der Lehn 18

56321 Rhens

 

Kontakt und Reservierung

Rufen Sie uns gerne an unter

 

+49 2628 2912

Mobil 0171 7465309

Fax: 02628 3342

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ferienzimmer Strohmeyer